Aktuelles aus der KiTa


Liebe Eltern!

 

Die Bundesregierung hat am 05.01.2021 den Lockdown verlängert und die Corona Regeln zusätzlich verschärft. Wir haben daraufhin am Freitag, den 09.01.2021 eine schriftliche Verordnung vom Niedersächsischen Kultusminister Herrn Tonne erhalten. Durch die neue Verordnung (bitte anklicken) befinden wir uns nun wieder im Szenario C. Das bedeutet, dass wir lediglich eine Notbetreuung in unserer Kita anbieten dürfen. Um die Notbetreuung in Anspruch zu nehmen, muss ein Antrag gestellt werden. Den Antrag können Sie hier herunterladen. Bitte füllen Sie ihn aus und schicken ihn per E-Mail an: kiga-voerden@t-online.de. Sie können den Antrag aber auch in der Kita abholen und abgeben.
Antrag auf Notbetreuung
51 15 Antrag Notbetreuung_2021.pdf (450.29KB)
Antrag auf Notbetreuung
51 15 Antrag Notbetreuung_2021.pdf (450.29KB)

 


Die Renovierungsarbeiten sind abgeschlossen und unsere Turnhalle erstrahlt in hellem Glanz!
27.10.2020









17.10. + 24.10.2020
Der Umbau des Krippenspielplatzes beginnt
Bereits an 2 Samstagen waren Eltern hier in der Kita aktiv und haben mit dem Umbau des Krippenspielplatzes begonnen. Man kann schon viel erkennen. Unter anderem soll eine große Rasenfläche entstehen, eine kleine Bobbycar-Fahrbahn, eine Rutsche soll installiert werden und und und... Es ist viel geplant und nun konnten wir, dank der tatkräftigen Helfer, schon viel schaffen.






 Tolle Spendenaktion
Der Weihnachtsmarkt 2020 ist bekanntlich aufgrund der Corona Pandemie ausgefallen. Die Eltern konnten daher keinen Erlös aus dem Verkauf von selbstgemachten generieren. Aus diesem Grund haben zwei Familien aus unserer Kita in Eigeninitiative einen "Keksverkaufsstand" auf die Beine gestellt. Es wurde fachmännisch und kindgerecht gebacken und verziert. Die leckeren Kekstüten wurden dann vor dem Haus von den Kindern gegen eine Spende zum Verkauf angeboten. Der grandiose Erlös von 200,- aus dieser tollen Aktion kommt unserer Kita und der Grundschule zu gute.
Wir sagen herzlichen Dank!!!























26.02.2020

Masernschutzgesetz ab dem 01.03.2020 

Ab dem 01.03.2020 müssen Eltern nachweisen, dass ihreKinder vor Eintritt in den Kindergarten, Kindertagespflege oder Schule die von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlenen Impfungen gegen Masern erhalten haben. Ungeimpfte können vom Besuch einer Kindertagesstätte ausgeschlossen werden. Die Kinder, die bereits in der KiTa sind, haben bis zum 31.07.2021 Zeit, der Leitung der KiTa einen Nachweis vorzulegen.

Weitere Infos und Antworten auf Fragen erhalten Sie unter folgendem Link:

https://www.masernschutz.de/eltern.html